Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal

Wissen – Orientierung – Reflexion

Bücher und Texte über den Nationalsozialismus in Wuppertal

Vorstellung einer Bibliografie durch Dr. Lars Bluma, Leiter des Museums Industriekultur der Stadt Wuppertal

 

Präsentiert wird an diesem Abend eine neue und möglichst vollständige Bibliografie zum Thema „Nationalsozialismus in Wuppertal“ als eine eigene Broschüre. Sie wird nicht nur ein praktisches Hilfsmittel sein, um Literatur zu den verschiedenen Aspekten des Themas „Nationalsozialismus“ zu finden, sondern zugleich eine Dokumentation des aktuellen Forschungsstands und seiner Geschichte. Anhand der Aufstellung wird deutlich, dass es in den letzten Jahrzehnten dynamische Konjunkturen unterschiedlicher Themen und immer wieder auch epochenbildende Ereignisse gegeben hat, die bestimmte Forschungsinteressen in den Vordergrund rückten, andere dagegen vernachlässigten oder sogar ignorierten. Nicht zuletzt wird erkennbar, welche Desiderate zu beklagen sind und was noch getan werden muss.

Eintritt frei

Veranstalter:  Förderverein Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal und Museum Industriekultur