Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal

Neu: Eine akustische Führung durch die Dauerausstellung

Vorstellung des neuen Audioguides

Lesung mit Julia Wolff und Gregor Henze

Seit 2011 ist die „Begegnungsstätte Alte Synagoge“ nicht nur Gedenkstätte, sondern auch ein Museum, das über die jüdische Religion und Geschichte im Wuppertal und der Region informiert. Zahlreiche Objekte, Dokumente und Fotografien beleuchten die jüdische Geschichte in der Region seit ihren Anfängen bis in die Gegenwart. Nachdem immer wieder – zuletzt im April 2022 – Objekte in der Ausstellung ausgetauscht und einige Ausstellungsmodule erneuert und verbessert wurden, konnte nun auch mit Mitteln der Landeszentrale für politische Bildung NRW ein neuer Audioguide realisiert werden, für den Julia Wolff und Gregor Henze verschieden Texte eingesprochen haben. Auch Original-Aufnahmen früherer Wuppertalerinnen und Wuppertaler, hebräische Tora-Rezitationen eines jüdischen Kantors und Beispiele synagogaler Musik kann man sich mit dem neuen Audioguide anhören.

 

Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Kontakt und Informationen:

T 0202-563.2843 | E info@alte-synagoge-wuppertal.de

www.alte-synagoge-wuppertal.de